„Österreichische“ der Masters 2017

Modrey 20. Meistertitel – 92 StarterInnen – Rekorde – Anglberger best over all

Wels. Die 72. Österreichische Meisterschaft am 10. und 11. Juni 2017, vom ESV Wels ausgetragen, fand bei allen Teilnehmern besten Anklang. 13 Frauen und 79 Männer bewarben sich um die begehrten Titel. Manfred Modrey erhielt für seinen 20. Meistertitel die ÖGV-Ehrenmedaille in Gold, Mag. Friederike Pfeiffer (Gitti City), Hubert Lackner (Schwechat) und Johann Rosenkranz (Melk) für ihre 10. Meistertitel die ÖGV-Ehrenmedaille in Silber. Drei Frauen (Friederike Pfeiffer, Karin Bohusch und Birgit Mair) stellten 6, zwei Mann (Franz Grieshofer und Johann Schöberl) 6 neue Österreichische Rekorde auf.

Mit den besonderen Ehrenpreisen konnten die drei Punktebesten der Frauen ausgezeichnet werden: Friederike Pfeiffer (Gitti City) vor Cristina Cojanu-Latschenberger (Goliath) und Karin Bohusch (Baden). Die besten Männer nach Punkten in den Altersklassen der Männer erhielten Pokale. Der erste Sonderpreis konnte Johann Anglberger (Lochen) für die allerbeste Punktemarke mit 371,10 SM-Punkten übereicht werden. Den zweiten Preis erhielt Sultan Aliev (Nord Wien) 362,05 SM-P und Johann Schöberl (Weng) 356,70 SM-P den Dritten.

Gerhard Peya
Präsident

Foto: Das Organisations-Team ESV Wels mit Obfrau Brigitte Pfaffenberger

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 12 =