Silber und 2 x Bronze für Victoria Steiner bei U15-Europameisterschaft

Der junge Tirolerin Victoria Steiner, die ihren 14. Geburtstag am 26.09.2017 bereits vor Ort in Pristina feiern durfte, startete am 29.09.2017 in der Kategorie -69kg der U15 Damen bei der Europameisterschaft. Obwohl sie die jüngste Teilnehmerin war setzten die Trainer bereits hohe Erwartungen in das Ausnahmetalent. Sie wurde den Erwartungen gerecht.

Mit gültigen 65kg im Reißen stieg sie in den Wettkampf ein. Nachdem die Konkurrentin an 66kg scheiterte war für Steiner bereits Bronze im Reißen fixiert. Die volle Konzentration richtete sie nun auf das Duell mit der Athletin aus der Türkei um Silber. Mit soliden 70kg übernahm Steiner im Zweitversuch die Führung. Die Türkin legte nochmals vor und schaffte im Drittversuch 72kg. Steiner ließ 73kg auflegen eine Last, die sie noch nie zuvor bewältigt hatte. Der Versuch gelang sicher, Silber war fixiert. Gold im Reißen sicherte sich die Armenierin Liana GYURJAN mit 78kg.

Auch im Stoßen konnte Victoria Steiner schon mit dem Erstversuch über 82kg Bronze absichern. Mit gültigen 88kg im Zweitversuch legte sie für Dilara UCAN aus der Türkei kräftig vor, doch diese konnte mit gültigen 90kg kontern und die Führung zurückerobern. Steiner antwortete mit gültigen 91kg im Drittversuch, wie im Reißen eine neue persönliche Bestleistung. Ucan benötigte nun 93kg für Zweikampfsilber und schaffte diese Last. Vicoria Steiner errang Bronze im Stoßen sowie im Zweikampf. Gold ging wie im Reißen an die Armenierin.

Markus Koch
ÖGV-Pressesprecher

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 2 =