U20 WM der Gewichtheber – Vorbericht

Bei der U20 WM in Tashkent, Uzbekistan, ist der Österreichische Gewichtheberverband mit 2 Athleten vertreten. Die Fischer Geschwister können sich dabei durchaus Chancen auf Medaillen ausrechnen.

Sarah Fischer, die amtierende Vize-Europameisterin im Zweikampf der allgemeinen Klasse, kann auch bei der U20 WM zum erweiterten Favoritenkreis gezählt werden. Mit ihrer genannten Last würde sich rechnerisch Rang 3 in der Kat. -90kg ausgehen. Wenn die Nerven halten und sie ihre Trainingsleistungen auf die Plattform bringen kann vielleicht sogar ein Platz noch weiter oben auf dem Podest. Sie wird am 13.07.2018 um 16:30 Ortszeit an den Start gehen. In Österreich wird es dann 13:30 sein.

Sarahs Bruder David Fischer geht um 19:00 Ortszeit (16:00 in Österreich) in der Kat. -105kg an den Start. Mit der Nennleistung ist er rechnerisch im Moment auf Rang 5 gereiht. Mit einer guten Leistung könnte aber auch er zumindest in einer Einzeldisziplin in die Medaillenränge vorstoßen. Die größten Hoffnungen darf man dabei in seine Spezialdisziplin, das Stoßen, stecken. In dieser Disziplin hat er vor wenigen Wochen bei einem Bundesligakampf mit der Bewältigung der magischen 200kg Marke aufhorchen lassen.

» Startbook
» Live Scoreboard

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + drei =