David Fischer bei der U20 WM der Gewichtheber auf Platz 5

Unmittelbar nachdem seine Schwester 2 x Silber und 1 x Bronze errungen hatte, trat David Fischer an die Hantel. Auf Grund der äußerst starken Konkurrenz in der Kat. -105kg wurden bei ihm die Erwartungen ein wenig niedriger angesetzt, nichts desto trotz kämpfte er in der A-Gruppe dieser Kategorie vorne mit und zeigte sich bestens vorbereitet.

Fischer stieg mit gültigen 152kg im Reißen in den Wettkampf ein und steigerte dann auf 157kg, 2kg über seiner bisherigen Bestleistung. Er meisterte die Last mühelos und steigerte weiter auf 161kg, an denen er knapp scheiterte. Im Reißen, seiner schwächeren Disziplin, belegte Fischer damit den hervorragenden 5. Platz, den Titel in der Teildisziplin holte sich Irakli Chkheidze aus Georgien.

Im Stoßen, seiner Paradedisziplin, begann Fischer sicher mit 195kg. Danach steigerte er auf 203kg, an denen er 2 x scheiterte. Da auch andere Athleten Schwierigkeiten mit den Steigerungen hatten stellte sich nachträglich heraus, dass die 203kg Silber im Stoßen bedeutet hätten. Die gültigen 195kg bedeuteten Rang 4 in der Teildisziplin Stoßen, die erreichten 352kg im Zweikampf waren Rang 5. Den Titel im Stoßen und im Zweikampf sicherte sich wie im Reißen der georgische Athlet.

» Ergebnisse (IWF.net)

Men 105 A – 2018 Junior World Championships Weightlifting

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − vier =