KSV-RUM ist Regionalliga-Meister 2019

Mit einem hart erkämpften 2 : 1 Auswärtssieg gegen die Union Lifters Dornbirn konnte sich die Rumer Staffel ungeschlagen den vielumjubelten Meistertitel in der dritthöchsten Liga Österreichs sichern. Dazu war jedoch eine neue Jahresbestleistung von 1380,47 Punkten notwendig.

Bereits im Reißen entwickelte sich ein spannender Wettkampf um jeden Kilo und Punkt. Dabei konnte die Rumer Mannschaft mit einer geschlossen guten Leistung und nur einem Fehlversuch einen Vorsprung von 24,3 Punkten herausholen. Im Stoßen wurde dieser Vorsprung taktisch souverän bis zum letzten Versuch verteidigt. Dass das Stoßen mit 0,62 Punkten an Dornbirn ging war am Schluss nur mehr nebensächlich. Es überwiegte die Freude über den Sieg und den damit verbundenen Titelgewinn!

Punktebeste Athletin des Wettkampfes war unser Ausnahmetalent Victoria Steiner mit 333,9 Punkten. Mit 184 kg im Zweikampf (82 kg Reißen / 102 kg Stoßen) erzielte Victoria insgesamt 16 neue Tiroler Rekorde von der U 17 bis zur Allgemeinen Klasse. Die Leistungen wären sogar neue österr. Nachwuchsrekorde gewesen – sie werden aber nicht anerkannt da nur 1 Schiedsrichter die Versuche wertete.

Die restlichen Leistungen der Rumer Staffel:
Anna Lamparter – 274,2 Punkte (62 kg Reißen / 75 kg Stoßen)
Alexandros Nathanailidis – 244,4 Punkte (104 kg Reißen / 125 kg Stoßen)
Martin Schneider – 245,4 Punkte (93 kg Reißen / 110 kg Stoßen)
Hermann Uran – 237,6 Punkte (98 kg Reißen / 110 kg Stoßen)

Stärkster Athlet auf Seiten der Dornbirner Staffel war Sultan Aliev mit 309,6 Punkten.

Bericht von Werner Uran

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × zwei =