Nationalliga 2. Runde 30.04.2022

Vöest 2 übernimmt die Tabellenführung, die WKG Innviertel agiert weiterhin stark. Weiterlesen

Bundesliga 2. Runde 23.04.2022

Der SK-Voest setzte sich mit 3:0 gegen die WKG Bruck a.d. Mur / Barbeltribe durch. Stärkste Athletin des Abends Victoria Hahn, die 359,34 Punkte zum Mannschaftsergebnis beisteuerte. Milos Zivkovic beeindruckte mit fehlerloser Serie und 140/172 als stärkster Herr. Auch bei den Gästen wurde das beste Ergebnis von einer Dame beigesteuert. Die 17 jährige Johanna Pfeilstöcker schaffte erstmals 110kg im Stoßen sowie 206kg im Zweikampf, was 321,64 Punkte ergab. Weiterlesen

Im Fokus: die WKG Innviertel

Die Wettkampfsaison 2022 hat begonnen und uns gleich zu Beginn Überraschungen beschert. Die neu gebildete WKG Innviertel, bestehend aus den Traditionsvereinen Lochen und Ranshofen, hat beim ersten Bundesligawettkampf mit einem 3:0 gegen den AKH Vösendorf aufhorchen lassen. Zugegeben, die Vösendorfer waren durch kurzfristige Ausfälle auf Grund von Covid arg gehandicapt. Die Leistung der Innviertler war trotzdem mehr als beeindruckend, Rekorde auf Österreichischem Niveau (Olympiateilnehmerin Sarah Fischer mit 103/133) und auch auf Landesniveau (unter anderem Lena Raidel) schienen mühelos zu gelingen.

Eine Woche später trafen die Innviertler mit ihrer 2. Mannschaft in der Nationalliga auf den SK-Voest. 2. Nach der Angabe der Erstversuche war klar, auch hier waren die Innviertler plötzlich in einer Favoritenrolle. Der Kampf verlief auch äußerst spannend, am Ende gewannen die Voestler mit kaum mehr als einem halben Sinclairpunkt Vorsprung ein 1:0. In beiden Teildisziplinen war die Heimmannschaft des SK-Voest dabei äußerst konzentriert und diszipliniert, im Reißen hatte die Staffel nur 1 Fehlversuch, im Stoßen gar keinen. Trotzdem konnte der knappe Sieg in beiden Teildisziplinen jeweils erst im letzten Versuch durch Milos Zivkovic besiegelt werden.

Trotz der knappen, vielleicht auch ein wenig unglücklichen Niederlage der Innviertler (sie hatten 4 Fehlversuche im Reißen und 5 Fehlversuche im Stoßen) zeigte sich einmal mehr, welches enorme Potential diese neue WKG hat. Die Zeiten, als nur 2 Großvereine sich den Titel untereinander ausmachten, scheinen vorbei zu sein. Neben bekannten Erfolgsfaktoren, wie beispielsweise die unbeschreibliche tolle Stimmung bei Heimkämpfen, die in den 80iger Jahren schon legendär war, ist auch auffallend, wie viele neue Gesichter sich in den Reihen dieser WKG befinden. Ob Quereinsteiger aus dem Cross-Fit oder “Eigenbau”, Mangel an guten Athleten scheint nicht zu herrschen. Mehrere Athleten auf einem vergleichbaren Niveau motivieren sich gegenseitig und spornen sich an.

Wir dürfen uns auf eine spannende Saison 2022 freuen. Wer weiß, vielleicht kommen in den nächsten Jahren auch andere Vereine auf den Geschmack und kopieren dieses Konzept.

Neben Bundesliga und Nationalliga haben auch die regionalen Ligen ihren Betrieb aufgenommen. Ergebnislisten und Tabellen sind im entsprechenden Bereich der Homepage einzusehen. Einige Links zu Livestreams sind unten im Bericht eingefügt. Es lohnt auch immer ein Blick auf die Homepages der Vereine, viele bieten bei ihren Wettkämpfen Livestreams, im Nachgang auch kurze Berichte und Bilder. Wer zur Zeit noch Covid bedingt größere Menschenansammlungen meiden möchte kann auf diesem Weg den Kontakt zu seinem Sport halten. Natürlich hoffen wir, dass schon bald wieder Veranstaltungen gut besucht werden.

Link zur Bildauswahl vom Wettkampf SK-Voest 2 vs. WKG Innviertel 2 in voller Auflösung: https://flic.kr/s/aHBqjzGqK6

Videos von Livestreams:

ÖGV Bundesliga 2022 – WKG Innviertel Lochen / Ranshofen vs. AKH Vösendorf: https://www.youtube.com/watch?v=lCfIMrMonaM

Voest2 vs. WKG Innviertel 19.03.2022: https://www.youtube.com/watch?v=-rxa9FYnB2c

Voest3 vs. Öblarn 12.03.2022 https://www.youtube.com/watch?v=eGWyIjDNcj0&t=4499s

 

Finale der Damen-Bundesliga 2021

Das Finale der Damenbundesliga 2021, ausgetragen am 13.11.2021 in der Stockerauer Gitti-City, stand ganz im Zeichen der Covid-19 Maßnahmen. Nur genesene oder geimpfte Personen, die zusätzlich einen aktuellen negativen Test vorweisen konnten, war im Veranstaltungsbereich zugelassen. Es hatten sich diesmal auch nur 2 Mannschaften angemeldet, nachdem es in der Vorrunde noch 8 gewesen waren. Weiterlesen

Nationalliga-Finale 2021

Am 06.11.2021 fand in Lochen das Finale der ÖGV-Nationalliga statt. Ursprünglich hatte es ja so ausgesehen, als ob Vösendorf den Vorrundensieg und das Heimrecht erringen würde können, im direkten Aufeinandertreffen setzten sich die Lochner aber überraschend durch und holten so die Veranstaltung nach Oberösterreich. In einem spannenden Finale konnte das Lochner Team sich erneut durchsetzen und so den Titel 2021 nach Lochen holen. Weiterlesen

Voest Linz ist Bundesliga-Meister 2021

Auch das Bundesligafinale 2021 stand ganz im Zeichen der beiden Top-Vereine SK-Voest und AKH Vösendorf. Mit Sargis Martirosjan und Sarah Fischer hatten sowohl die Linzer als auch die Vösendorfer einen Olympiastarter von Tokyo in ihren Reihen. Weiterlesen

Siege durch AKH Vösendorf und WKG Bad Häring/Rum in der ersten Bundesligarunde 2021

Nach pandemiebedingt langer Pause traten die Bundesligavereine der Gewichtheber am 24. April erstmals wieder an die Hantel. Die Veranstaltungen erfolgten noch ohne Publikum, wurden aber teilweise per Livestream übertragen. Weiterlesen

AKH Vösendorf schlägt Titelverteidiger SK Vöest in der direkten Begegnung

Erstmals seit 8 Jahren brachen die Vösendorfer die Dominanz des SK Vöest und holten beim Auswärtskampf in Linz einen 2:1 Sieg. Damit brachten sich die Niederösterreicher, die zuletzt im Jahre 2012 den Titel geholt hatten, auch in eine hervorragende Position für das Finale. Weiterlesen

USV Lochen Frauen-Bundesligameister 2019

Das Finale der Frauenbundesliga ist geschlagen. Nach einem spannenden Wettkampf in Lochen wurden die Heberinnen des AKH Vösendorf als Sieger gefeiert. In einem Herzschlagfinish hatte Hana Gasiorova die benötigte Last von 92kg in einem gewaltigen letzten Versuch zur Hochstrecke gebracht und damit 1,76 Sinclairpunkte Vorsprung auf dem Score-Board aufleuchten lassen. Die Ernüchterung folgte am Tag darauf, als bei der Prüfung des Wettkampfprotokolls ein Fehler entdeckt wurde: Weiterlesen

SK Voest holt auch 2019 den Bundesligatitel

Nachdem der SK Voest die Vorrunde ungeschlagen beenden konnte, hatte er auch das Heimrecht beim Finale. Die Voestler gingen als Favoriten in die Begegnung, entschieden war die Saison aber noch nicht, weil der AKH Vösendorf im Falle eines Sieges das Ergebnis noch hätte drehen können. Weiterlesen