U15/U17-EM in Eilat: Medaille für Johanna Pfeilstöcker

Etwas überraschend schaffte die letzte Österreichische Starterin, Johanna Pfeilstöcker, die in der Kat. +81kg der U15 Mädchen an den Start ging, eine kleine Sensation.

Die 14-jährige Bruckerin legte im Reißen eine fehlerlose Serie hin und verbesserte ihre bisherige persönliche Bestleistung gleich um 4kg. Im letzten Versuch über 75kg stellte sie einen neuen Österreichischen U15 Rekord auf und sicherte sich mit 1kg Vorsprung auf die Athletin aus Polen die Bronzemedaille. Im Stoßen steigerte sie nach erfolgreichen 80kg auf 87kg, 3kg über ihrer alten Bestmarke. Der Versuch schlug fehl, bei der Ausbesserung im 3. Versuch brachte sie die Last aber ebenfalls gültig in die Wertung. Damit lag sie kurzfristig auch im Stoßen und Zweikampf auf Medaillenkurs, die Polin Wiktoria Grochowska konnte aber mit gültigen 89kg kontern, für Pfeilstöcker blieb damit in beiden Teildisziplinen Rang 4. Die Medaille bei der EM war der bisher größte Erfolg in ihrer noch jungen Karriere.

» Ergebnisse

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − 5 =