U15/U17-EM in Eilat: 6. Plätze für Steiner und Raidel

In der Kategorie -81kg der U15 Mädchen erreichte die Lochnerin Lena Raidel Rang 6 im Reißen, Rang 7 im Stoßen sowie Rang 6 im Zweikampf. Im Reißen schaffte sie mit 69kg auch österreichischen U15 Rekord. Im Stoßen hatte sie Pech, als die geschaffte Rekordlast von 83kg vom Kampfgericht einstimmig gültig gewertet worden war, die Jury aber den Versuch noch streichen ließ. Die errichten 150kg im Zweikampf waren ebenfalls Österreichischer U15 Rekord. Ihr 6. Platz war das bei dieser EM bisher beste Österreichische Ergebnis.

7. Plätze in den Einzeldisziplinen und ein 6. Platz in der wichtigen Zweikampfwertung standen am Ende für Victoria Steiner zu Buche. Die junge Rumerin trat bei den U17-Mädchen der Kat. -71kg an und schaffte im Reißen mit 82kg neuen österreichischen U17 Rekord. Im Stoßen brachte sie 98kg in die Wertung, an der neuen persönlichen Bestleistung von 103kg scheiterte sie 2 Mal. Sie belegte damit auch in dieser Teildisziplin Rang 7, die erreichten 180kg im Zweikampf brachten Rang 6 mit 1kg Vorsprung vor der Athletin aus Russland und 6kg hinter der Italierin Fabiana Scotto di Uccio. Den Titel holte sich die Finnin Aino Luostarinen.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + zwei =