,

Sarah Fischer mit Medaillen bei der EM

Bei den einhundertsten Europameisterschaften der Gewichtheber, ausgetragen vom 28.05.2022 bis 05.06.2022 in Tirana, Albanien, holte die Kremserin Sarah Fischer in der Kategorie +87kg jeweils Bronze im Reißen, Stoßen und Zweikampf. Schon im Vorfeld hatte sich bei den Bundesligawettkämpfen gezeigt, dass ihre Formkurve sich passend zu der Großveranstaltung entwickelt, in Tirana konnte sie ihr Potential dann voll ausspielen.

Fischer zeigte sich in guter Form, technisch verbessert und fokussiert. Im Reißen begann sie mit gültigen 97kg und ließ ebenso fehlerfrei 100kg folgen. Die Türkin Aleyna Kaymaz schaffte in ihrem Drittversuch 101kg, damit kam Fisher nochmals unter Zugzwang, meisterte aber die für Bronze erforderlichen 102kg ebenfalls ohne Probleme. Im Reißen unerreichbar waren nur Melike Gunal (Türkei, 108kg) sowie Emily Campbell (Großbritannien, 118kg).

Im Stoßen ließ Fischer 128kg für den Erstversuch auflegen und hatte damit nach Campbell die zweithöchste Anfangslast. Das Feld blieb aber geschlossen dicht. Campbell schien bereits wie die programmierte Siegern, neben Fischer kämpften aber 3 weitere Athletinnen Kopf an Kopf um die Medaillen. Obwohl jetzt sichtlich nervös schaffte Fischer einen guten Erstversuch. Die Athletin aus der Ukraine scheiterte danach 2 x an 129kg, damit lag Fischer weiter in Führung und Platz 4 in der Endplatzierung war ihr nicht mehr zu nehmen. Melike Gunal schob sich mit gültigen 130kg vorerst an Fischer vorbei, Aleyna Kaymaz scheiterte im Zweitversuch an 131kg. Fischer musste nun wieder an die Hantel, setzte die 131kg sehr gut um, bekam den Versuch aber nach dem Ausstoß ungültig gewertet. Eine harte Entscheidung. Nachdem Kaymaz auch in ihrem Drittversuch scheiterte waren die 128kg bereits für Bronze für Fischer gut. Damit konnte man trotz des Fehlversuchs volles Risiko nehmen und steigerte weiter. Meilke Gunal schaffte 134kg im Drittversuch. Fischer ließ daher 135kg auflegen, österreichische Rekordlast. Die Nerven spielten aber nicht mit, es blieb bei Bronze in allen 3 Teildisziplinen.

Fischer konnte es gelassen nehmen, 3 weitere EM Medaillen in ihrer Sammlung können sich sehen lassen.

Favoritin Emily Campbell ging kein Risiko ein und fixierte mit ihrem Erstversuch Gold, bevor sie in weiterer Folge 148kg und 153kg zur Hochstrecke brachte.

Medien-Links:
https://kurier.at/sport/drei-mal-em-bronze-fuer-gewichtheberin-sarah-fischer/402032474
https://sport.orf.at/#/stories/3096458/
https://noe.orf.at/stories/3159459/
https://tvthek.orf.at/profile/Niederoesterreich-heute/70017/Niederoesterreich-heute/14138033/EM-Bronze-fuer-Sarah-Fischer/15177679
https://www.diepresse.com/6148928/gewichtheben-drei-em-bronzene-fuer-sarah-fischer
https://www.youtube.com/watch?v=bBzt20lvgcI

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechs + zwanzig =