SK-Vöest wird ungeschlagen Bundesligameister

Nach dem Sieg am 15.09.2018 gegen AKH-Vösendorf hätte dem SK-Vöest am 6.10.2018 im Finale ein zweiter Platz gereicht, um den Bundesligatitel 2018 zu fixieren. Für den Kader des SK-Vöest eine lösbare Aufgabe, so spannend wie 2017, wo erst der letzte Versuch über den Titel entschied, wurde es diesmal nicht. Dass im Sportzentrum Auwiesen in Linz trotzdem keine Langeweile aufkam lag an den hervorragenden Leistungen, die gezeigt wurde.

So konnte der Brucker Paul Tischler erstmals über 300 Punkte erreichen. Mario Secka, der am Ende der Veranstaltung von Bundestrainer Hans Lechner seine A-Kader Ausrüstung überreicht bekam, zeigte mit 147kg im Reißen auf. Mit Patrick Dürnberger sorgte ein weiterer Athlet im Dress des AKH-Vösendorf für Begeisterung, als er 183 kg im Stoßen bewältigte und seine alte Bestleistung gleich um 6kg übertraf.

Auch Österreichische Rekorde konnten registriert werden. Alina Novak trug sich mit 59kg im Reißen, 75kg im Stoßen sowie 134kg im Zweikampf in die U15-Rekordlisten ein. Victoria Hahn vom SK-Vöest schaffte den Sprung in die Rekordlisten der allgemeinen Klasse, Kat. -69kg, mit 88kg im Reißen sowie 190kg im Zweikampf. Mit 115kg im Reißen verewigte sich auch Stefan Ehrengruber vom AKH-Vösendorf in der Kat. -62kg.

Relativ rasch zeichnete sich auch im Finale ein klarer Erfolg für den SK-Vöest ab. Ganz nach dem Geschmack des heimischen Publikums fixierte Sargis Martirosjan den Linzer Sieg. 213kg hatte der Paradeathlet im letzten Versuch umgesetzt, der Ausstoß „roch“ auch bereits nach Erfolg, beim Zusammenstellen musste er die Last doch noch fallenlassen. Das Ergebnis stand da aber bereits fest, SK-Vöest wurde ungeschlagen Bundesligasieger 2018 und feierte damit den bereits 15. Erfolg in der Königsklasse.

» Ergebnisse und Tabellen

BUNDESLIGAFINALE 2018 – Gesamt mit Ergebnis & Siegerehrung

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf + vier =