,

Misakyan Hmayak bei der EM der Gewichtheber

Zum einhundertsten Mal werden Gewichtheber-Eropameisterschaften ausgetragen, diesmal vom 28.05.2022 bis 05.06.2022 in Tirana, Albanien. Am 1.6.2022 war mit Hmayak Misakyan nach Victoria Hahn der zweite Athlet des Österreichischen Gewichtheberverbandes am Start. Hmayak trat in der B-Gruppe der Kat. -81kg Körpergewicht an und war in dieser Gruppe stärkster Athlet im Reißen sowie stärkster Athlet im Stoßen. Das endgültige Ergebnis wird aber erst nach Abschluss der stärkeren A-Gruppe, in der um heute 20:00 insgesamt 9 Athleten an den Start gehen, vorliegen. Das Ziel eines Top-10 Resultats bei seiner ersten Teilnahme bei einer Europameisterschaft der allgemeinen Klasse war ihm aber als Sieger der B-Gruppe nicht mehr zu nehmen. Durch 2 Totalversager in der A-Gruppe ergab sich am Ende sogar Rang 8 in allen 3 Teildisziplinen.

Misakyan stieg im Reißen mit 132kg in den Wettkampf ein und schaffte danach auch noch 136kg. Bei 140kg passierte ein Fehlversuch. Mit dieser Leistung war der junge Misakyan, der gemeinsam mit Sargis Martirosjan trainiert, trotzdem der mit Abstand stärkste Athlet der B-Gruppe.

Im Stoßen begann Hmayak überraschend mit einem ungültigen Versuch über 155kg. Die Last wurde von ihm zwar gültig zur Hochstrecke gebracht, jedoch wegen Nachdrückens ungültig gewertet. Die Ausbesserung gelang problemlos. Nachdem sein einziger ernstzunehmender verbliebener Konkurrent an 158kg scheiterte war die Führung in der B-Gruppe bereits fast fix. Misakyan steigerte daher auf 162kg weiter, scheiterte nach gutem Umsatz aber knapp im Ausstoß. Der Athlet aus Kroatien versuchte am Ende noch mit seinem aufgesparten Drittversuch, die Führung im Zweikampf zu übernehmen, es stellte sich aber wie erwartet als chancenloses Unterfangen heraus.

Misakyan erreichte Rang 8 in allen 3 Teildisziplinen. Den Titel im Zweikampf holte sich Rafik Harutyunyan aus Armenien.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × zwei =