,

Elias Simbürger unter den Top 10 bei der U20 EM

In der Kategorie -89kg der U20 Athleten hatte Österreich mit dem Grazer Elias Simbürger einen Newcomer am Start. Der vom Crossfit kommende Sportler hatte erst seinen vierten Start bei den „Spezialisten“. Trotz einiger Probleme zu Wettkampfbeginn belegte er am Ende Rang 10 im Reißen sowie Rang 9 im Stoßen sowie im Zweikampf.

Beim Reißen stellte Simbürger das Betreuerteam vor eine Nervenprobe, zwei Mal scheiterte er an seiner Anfangslast, ein Totalversager drohte. Im Drittversuch musste er zwar auch mit einem Schritt nach vorne das Gleichgewicht wieder suchen, er brachte die Last von 129kg aber trotzdem solide zur Hochstrecke. In der B-Gruppe war das die vorläufige Führung, am Ende war die Leistung für Rang 10 gut.

Im Stoßen begann er mit soliden 162kg, Im Zweitversuch bei 167kg musste er die Last beim Umsatz fallen lassen. Die Ausbesserung gelang aber solide, die Last war damit in der Wertung. Am Ende waren die 167kg gut für Rang 9 im Stoßen. Auch die erreichte Zweikampfleistung von 296kg ergaben Rang 9 in dieser wichtigsten Wertung. Die Last lag außerdem um 16kg über seiner bisherigen Bestleistung.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

dreizehn + vier =